Es werde Licht: Einrichtungsideen mit Nachttischlampen

Als gestalterisches Lichtobjekt wird die Nachttischleuchte häufig vernachlässigt. Dabei bringen trendige Leuchten mehr Flair ins Schlafzimmer und schaffen dabei ein gemütliches Ambiente mit stimmungsvoller Ausleuchtung.

Leuchten für Nachttische

Als Nachttischlampen eignen sich grundsätzliche alle Tischleuchten. Auch Klemmlampen erfüllen hier stilsicher ihren Zweck. Um die Lichtintensität in den Abendstunden regulieren zu können, sollten Nachttischlampen nach Möglichkeit dimmbar sein. Stromsparende Leuchtmittel wie LEDs reduzieren den Energieverbrauch der kleinen Leuchten auf ein absolutes Minimum. Für Einzelbetten genügt eine Nachttischleuchte, während bei Doppelbetten auf jeder Seite eine Lampe aufgestellt werden sollte.

Nachttischlampen im Trenddesign

Erfrischend anders und modern wirken Nachttischleuchten im angesagten Industriedesign. Diese Leuchten aus Metall passen zu allen modernen Bettgestellen und lassen sich individuell ausrichten. Im Trend liegen zudem Nachttischleuchten in Kupferfarben, die mal im Industrie-Stil und mal im modernen Retro-Look gestaltet sind. Auch Leuchten aus Naturmaterialien liegen im Trend: mit Stoff bespannte Nachttischlampen mit diffusem Lichtcharakter oder Lampenfüße aus echtem Holz.